Vorstellungs­runde: Matthias Mäder

Mein Name ist Matthias Mäder und ich bin seit über 25 Jahren in der Recruiting Branche unterwegs.

 

Die letzten 13 Jahre habe ich die Prospective von einer Schaltagentur für Stellenanzeige zum führenden Multiposting Anbieter und Softwareunternehmen entwickelt. Die Themen Recruiting und Personalmarketing sind meine grosse Leidenschaft. Es macht mir Spass mein Wissen weiter zu geben und mich in der mittlerweile grossen Recruiting Community über alle möglichen Kanäle regelmässig aus zu tauschen.

how it all started

Den Einstieg in die Recruiting Branche habe ich über Adecco gefunden und habe für Tamedia die Jobbörsen Jobwinner.ch und Alpha.ch mit aufgebaut. Regelmässig stehe ich auch an HR Veranstaltungen auf der Bühne oder unterrichte an der ZHAW.

Mich reizt es immer wieder neues auszuprobieren. Sei es eine neue Technologie, welche für Recruiting geeignet ist und bin auch immer wieder auf der Suche nach neuen Formate und Plattformen damit sich die Recruiting Community austauschen kann. So habe ich unter anderem die Recruiting Convention gegründet, war Mitinitiant des HR Bar Camps in Zürich und versuche mich aktuell als Podcaster mit den Recruting Talks, welche jeweils live auf den Blogs von Prospective und JobIQ ausgestrahlt werden.

Aktuell habe ich bei JobIQ die Verantwortung als Geschäftsführer, kümmere mich um den Verkauf und bin als Ambassador für das Thema Programmatic Job Advertising unterwegs.

NO PAIN NO GAIN

In der Freizeit bin ich im Winter viel in den Bergen als Skifahrer und Freerider unterwegs und «nerve» 😉 die Recruiting Community mit vielen Fotos auf Instagram vom Skifahren.

matthias_maeder_jobiqEinige böse Zungen behaupten, dass ich im Winter nur vom Laaxer Coworking Space Galaxy aus arbeite. Stimmt aber nicht!!! Ansonsten versuche ich mich regelmässig mit Functional Fitness und Crossfit, Fit zu halten.

DIE FAMILIE

Mein Sohn hat soeben die Matura bestanden und möchte nun vor dem Studium etwas Arbeitsluft schnuppern. Die Tochter verfolgt noch immer ihren Traum, Tennisprofi zu werden. Dies bedeutet für uns als Eltern, dass dieses Projekt in unserer Freizeit viel Platz ein nimmt und fast immer unterwegs sind.

„The most important thing is to try and inspire people so that they can be great in whatever they want to do.“ – Kobe BryanT

Da ich jetzt schon länger über einen guten Abschluss von diesem Blogartikel über mich nachdenke und mir nichts Gescheites in den Sinn kommt. Gebe ich noch eine Buchempfehlung ab. In jüngeren Jahren habe ich sehr intensiv Basketball gespielt. Eines meiner grossen Idole, welcher gerade in der NBA angekommen ist, war Kobe Bryant. Für alle die sich für Sport interessieren und wissen wollen wie sich einer der grössten Sportler, welcher viel zu früh gestorben ist, immer wieder aufs Neue motiviert und verbessert hat. Liest das Buch von Kobe Bryant Manta Mentality.

Haben Sie schon den Artikel über Louisa gelesen?